• 1

    Über mich

    Wenn der Besucher den Autor einwenig kennen lernen, hat er auch mehr Vertrauen zu seinen Inhalten.

  • 2

    Datenschutzerklärung & Impressum

    Seit Mai 2018 gibt's einen Datenschutzgrundverordnungsgesetz (DSGVO) und man sollte unbedingt eine Seite mit Datenschutzerklärung auf dem Blog haben. Aber auch eine Impressum-Seite ist inzwischen ein muss für jeden Blogger. Man kann beides automatisch unter https://www.e-recht24.de/impressum-generator.html

  • 3

    Kontakt

    Den Besuchern sollten man die Möglichkeit des Kontakts bieten, weil man so mit ihnen ins Gespräch über Gott und Glauben kommen kann.